Umbau/Aufstockung/energetische Sanierung, KfW 100, 2011, Bauherr: Fa. Hydrobios Altenholz, LPH 1-9

Da Betriebsgebäude der Fa. Hydrobios wurde 1960 erbaut  und wurde seitdem nicht mehr erweitert und saniert. Um den nun gestiegenenen Platzbedarf und den gestiegenen Verbrauchskosten gerecht zu werden, haben wir das Gebäude mit einem Dachgeschoss aufgestockt und energetisch saniert.

Im Dachgeschoss sind nun Büroflächen und vor die Schneiderei untergebracht. Diese erstreckt sich über die gesamte Gebäudelänge, da die Spezialnetze die Fa. Hydrobios u.a. produziert diesen Flächenbedarf benötigen.

Im Erdgeschoss wurden die sanitären Anlagen erneuert und es wurde eine großzügige Freitreppe ins Dachgeschoss eingebaut. Die Fassade erhielt neben der Wärmedämmung eine Verkleidung aus Stahlpaneelen der Firma "Laukien" aus Kiel, die extra für diese Bauvorhaben produziert und angefertigt wurden. Das Dachgeschoss wurde in Holzrahmenbauweise erstellt. Der große Dachüberstand ist nicht nur gestalterisch sehr schön, er soll auch vor zu großer Sonneneinstahlung schützen. Die gesamte Dachfläche wurde mit Photovoltaik-Elementen zur Energiegewinnung belegt.